Die neue Ökonomie

Wir leben in der neuen Ökonomie. Das Verbreitungssystem der neuen Ökonomie heißt Network-Marketing. In der alten Ökonomie war eine einschlagenden Idee und ein bedeutendes Startkapital Voraussetzung. Diese Regeln gehören der Vergangenheit an.

Es ist schon merkwürdig, dass wir dazu tendieren, Dinge die wir nicht verstehen, als lächerlich abzutun. Wir verstehen Dinge erst, wenn wir in der Lage sind, sie anderen zu erklären.

In der Schule lehrt man uns nicht wie man Geld verdient, im Gegenteil, es wurde uns beigebracht, eine gute Ausbildung abzuschließen, Arbeit in einer großen Firma zu bekommen und immer loyal zu sein.

Millionen Menschen auf dieser Welt haben diesen Rat befolgt und ihm Glauben geschenkt, jetzt stehen sie mit den Bewerbungsunterlagen auf der Strasse und suchen Arbeit.

Arbeit ist eine der schlechtesten Methoden, um Geld zu verdienen. Die große Masse wird so erzogen – „gehe arbeiten und verdiene Geld“.

Das Bildungssystem lehrt und ermutigt uns nicht Entscheidigungen zu treffen.

In der heutigen Gesellschaft ist das Gegenteil von Mut, nicht etwa Feigheit, sondern Anpassung.

Es sind Menschen, die sich wie alle anderen verhalten, ohne zu wissen warum, denn es gehört Mut dazu, sich von der Masse zu entfernen. Unser Potential ist unbegrenzt und trotzdem haben die meisten Menschen, mehr als 90%, nach 40-50 Jahren harter Arbeit, finanziell noch immer nicht ausgesorgt.

Aber warum:

Sie haben sich angepasst, sie sind der Masse gefolgt.

Geld ist zwar nicht das Wichtigste, aber es betrifft alle Bereiche unseres Lebens die für uns wichtig erscheinen. Es gibt wenig Bereiche in denen Geld keine Rolle spielt.

Die meisten Leute sind das Produkt der gewohnten Denkweise von anderen.

Geld verdienen hat nichts mit Intelligenz zu tun, dass missverstehen die meisten Menschen. Würde man es studieren wie ein Lehrfach, würde man schnell erkennen, wieso es die Masse missversteht.

Das Geldverdienen hat nichts mit Herkunft, Alter, Intelligenz, Religion, Erfahrung oder Bildung zu tun, sondern mit Entscheidung.

Ungefähr 96% des gesamten verdienten Geldes wird von 1% der Bevölkerung verdient und 99% davon verdienen es in der neuen Ökonomie.

Leider sind wir umgeben von Leuten der alten Denkweise.

Tausche Zeit gegen Geld:

Die Zeit ist leider begrenzt, auch die hellsten Köpfe unter uns sind auf diesem Holzweg und es betrifft jede Berufsgruppe. Bei dieser Strategie kann man nur durch Kompromisse Geld verdienen. Man bekommt nur das, was man sich leisten kann und nicht das, man eigentlich haben möchte.

Geld zu investieren um Geld zu verdienen:

3% der Bevölkerung gehen dieser Strategie nach. Wer diese Strategie verfolgt und sich in diesem Feld nicht gut auskennt und keine gute Hilfe hat, verliert das investierte Geld in der Regel recht bald.

Finanzberater und Experten sollten gut ausgewählt werden.

Entscheidung:

1% der Bevölkerung trifft eine klare Entscheidung und verdient daher ungefähr 96% des Geldes, das zu verdienen möglich ist. Jeder kann diese Strategie verfolgen und das ist das Schöne daran, es braucht nichts als eine Entscheidung. Ihr solltet aufhören, euch darüber Gedanken zu machen, was die anderen denken, ihr solltet euch lieber darauf konzentrieren, was ihr denkt.

Es ist jedem möglich, Einkommensquellen zu bilden so viel man will und dabei die Zeit vervielfältigen. Man nennt sie die
multiple Einkommensquellen. Eines der schönsten Konzepte zum Geldverdienen, denn man kann rund um die Uhr Geld verdienen.

Network-Marketing

ist die ausgereifteste Branche überhaupt und mit Sicherheit eine der einträglichsten. Die erfolgreichsten Unternehmen sind schuldenfrei und wer arbeitet, bekommt auch das Geld.

Wie leben bereits im Zeitalter der neuen Ökonomie, wer es nicht wahrhaben will, lebt in der Vergangenheit mit der alten Denkweise.

„Was würden Sie ändern, wenn Ihr Jahreseinkommen, plötzlich zu Ihrem Monatseinkommen wird?“

Von Bop Proctor (Autor) Audio-CD.

Die meisten Menschen treffen ihre Entscheidung, in dem sie auf etwas reagieren. Es wird den meisten Menschen vorgeschrieben, was sie zu tun haben, „übt etwas Druck auf sie auf und sie reagieren.“
Aber wenn man so lebt und arbeitet, ergeben sich nicht viele großartige Momente, denn man landet dort, wo andere es für einen vorgesehen haben.
Weg von dieser Einbahn! Bewusste Entscheidungen treffen und sich selber die Richtung vorgeben, die man sich wünscht.

http://news.amway.de/ager/

http://www.bvnm.de/index.php?option=com_content&task=view&id=5&Itemid=6

Zur Registrierung:
http://www.amway.at/user/reini2009sigi/invite=yes